Freitag, 7. Juli 2017

Nordsee - Kultur, Geschichte, Bilder (mein Leseeindruck)



ISBN: 978-3-7913-8323-1 
 Gebundenes Buch, Pappband, 240 Seiten, 24,0 x 28,5 cm
 Verlag: Prestel 


Der in Oxford lebende Sachbuchautor James Attlee hat die Geschichte der Nordsee und der anliegenden Ländern Norwegen, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Belgien und Frankreich zu einem schönen Buch zusammengefasst.

Anekdoten, Zitate und Gedichte bringen dem Leser das Leben an und mit der Nordsee näher. Es geht um Schifffahrt, Fischerei, Handel, historischen Schlachten und nicht zuletzt um den Urlaub an der Nordsee.

Es finden sich Gemälde neben alten Ansichtskarten und Fotografien. Urlaubsbildern, die Freude und Spaß zeigen, Katastrophen und die wilde, ungezähmte Nordsee. Immer mit einem passenden Zitat, einer Anekdote oder einem Gedicht.

Die Bilder sind eine Art Zeitreise durch die Jahrhunderte. Jedes mit seinem eigenen Charme und eigener Geschichte. Ob es von Stein zu Stein hüpfende Mädchen in Zeeland von 1919 oder Bilder vom Chaos in Hemsey, Großbritannien nach dem Orkan Xaver 2013 sind. Man kann das Buch an einer beliebigen Stelle aufschlagen und in die Bilder eintauchen.  

Ich habe gestaunt, gelacht, war erschrocken und begeistert.

Ein wirklich schönes und beeindruckendes Buch über Kultur und Geschichte der Nordsee






Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 
  Bei der Buchbesprechung handelt es sich um meine persönliche Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen